Warenkorb anzeigen | Zur Kasse gehen | Mein Konto | 

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Chomsky, Noam: Interventionen

Sie sind hier:  >>> Soziales und Gesellschaft 

Seit 2002 schreibt Noam Chomsky Kolumnen, in denen er sich kritisch zum aktuellen politischen Geschehen äußert.
In diesen Kommentaren, die Chomskys bestechende Art der Analyse zeigen, behandelt er Themen wie z.B. den Einmarsch und die Besetzung des Irak, Bushs Präsidentschaft, die israelische Invasion in den Libanon. Die Texte sind zugängliche und anschauliche Interventionen von einem der renommiertesten politisch engagierten Dissidenten.
Nach Erscheinen seines Buches 9/11 begann Chomsky, Essays für das New York Times Syndicate zu schreiben. Die Kommentare wurden 2002-2008 geschrieben. In diesen »op-eds«, also den von der Zeitungsredaktion unabhängigen Meinungsäußerungen an prominenter Stelle, beweist Chomsky seine Schlagkraft, in nur wenigen Passagen politische Widersprüche ebenso präzise angreifen zu können wie auf vielen hundert Seiten. Trotz des Albtraums, in einem Land im Krieg zu leben, stellt Chomsky immer wieder die Möglichkeiten jedes Einzelnen, Widerstand zu leisten, in den Vordergrund. So lehrt auch die jüngste Geschichte, dass Rechte nicht garantiert werden, sondern erkämpft werden müssen. Chomsky will den Leser dazu ermuntern, sich für mehr Gerechtigkeit, Menschenrechte und Demokratie einzusetzen.

Broschur, 224 Seiten

 

 

18,00 EUR

 

zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St