Warenkorb anzeigen | Zur Kasse gehen | Mein Konto | 

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Literatur und Lyrik

Sie sind hier:  >>> Literatur und Lyrik 

Manotti & DOA: Die ehrenwerte Gesellschaft Aus dem Französischen von Barbara Heber-Schärer Eine Gruppe junger Ökoaktivisten plant einen spektakulären Coup gegen die französische Atompolitik und hackt den Rechner eines Ermittlers des Kommissariats für Atomenergie CEA. Sie übernimmt die Kontrolle der Webcam und wird zufällig Zeuge eines Kampfes zwischen dem Polizisten und zwei Geheimagenten, bei dem der Polizist zu Tode kommt. 14,00 EUR
>>> mehr

Menschel, Hella: Licht und Dunkel, Jagdfieber Die Nacht hat Augen, die Nacht hat Zähne ... ..... fürchtet euch. 6,99 EUR
>>> mehr

Mesrine,Jaques: Der Todestrieb Bis zu seinem Tod 1979 Staatsfeind Nummer eins in Frankreich und Kanada, Algerienkämpfer, Einbrecher und Bankräuber Mesrine avancierte vom kleinen Gangster aus dem Pariser Milieu zum meistgesuchten Killer. 14,90 EUR
>>> mehr

Mozza, Stefan: Abschiet Irgendwann in den 80ern saß unsere gemischte Bezugsgruppe im besetzten Haus, im Hüttendorf oder Widerstandscamp. Viele Bierchen, ergänzt durch Balkonernte. Am Anfang thematisch immer die Action vom Tage, im Hintergrund Béruier Noir und Danielle Dax. 16,00 EUR
>>> mehr

Nacken, Wolfgang: Auf'm Flur Eine karrierebewußte Journalistin recherchiert über einen Sonderling: "er ist der zum abblätternden Spucki verkommene klassische Linksradikale, der Letzte seiner Art, einer, dessen Identität in Auflösung begriffen ist: denn es gbit ihn nicht, den Idealtypus der Aufklärung, der 'neuer Mensch' genannt wird: rational denkend, emotioal bewusst, gesellschaftlich engagiert, an zunehmender Emanzipation orientiert". 11,80 EUR
>>> mehr

Paquet, Alfons: Kamerad Fleming Paris 1909, Demonstrationen erschüttern Europa nach der Hinrichtung Francisco Ferrers. Ein Schriftsteller und Augenzeuge berichtet. 17,00 EUR
>>> mehr

Péret, Benjamin: Von diesem Brot esse ich nicht In den 1920er und 30er Jahren schrieb der franzische Surrealist Benjamin Péret (1899-1959) bei den sich jeweils bietenden Gelegenheiten eine Reihe polemisch-lyrischer Kommentare zu aktuellen Ereignissen bzw. illustren Persönlichkeiten der herrschenden KIasse dieser Zeit. 9,00 EUR
>>> mehr

Piecha, Oliver M.: Roaring Frankfurt Mit Siegried Kracauer ins Schumanntheater Die zwanziger Jahre sind zum Mythos versteinert, irgendwie schimmert alles golden, selbst der Schund. Alles scheint so großartig, völlig neu und spannend gewesen zu sein. Und alles so unglaublich modern. 17,00 EUR
>>> mehr

Pouy, Jean-Bernard: Mord im Paradies der Nackten Im Gegenlicht nähert sich eine Silhouette. Ein magerer, hochgewachsener Typ, unbeholfen, weiß wie eine Dolipran-Tablette, bis auf das vom Aufenthalt im Freien gebräunte Gesicht. Die Wangen sind hinter einer Ray-Ban verborgen, er hält eine große Plastiktüte in der Hand. Was ist denn das für ein Zeitgenosse? 16,00 EUR
>>> mehr

«   1 2 3 4 5 6 7 8 9   »