Warenkorb anzeigen | Zur Kasse gehen | Mein Konto | 

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Bootz, Michael: Besser wird nischt!

Sie sind hier:  >>> Literatur und Lyrik 

Neue Wertschöpfungsgeschichten - Satiren
Besser wird nischt. Diese bittere Erkenntnis meiner Mutter, getroffen im Alter von 85 Jahren und angesichts ihrer eigenen Zukunftsaussichten mit fundiertem Sarkasmus vorgetragen, ist auch der Leitgedanke für dieses Buch.
Es ist eine Sammlung satirischer Texte und beschreibt mit wenigen Ausnahmen meine Wahrnehmungen aus den Jahren 2003 bis 2006. Es sind ursprünglich Vortragstexte für das Satire Forum in Berlin. Dort kommen einmal im Monat Satiriker, Kleinkünstler und Schauspieler zusammen, nennen sich in anmutiger Be-scheidenheit 'Tuchos Erben' und stellen sich mit eigenen Bemerkungen zur Zeit dem Publikum. 'Alles wird gut' war der tröstlich gemeinte Titel meines ersten Kabarettprogramms über die Wirren der Nachwendezeit 1992. Inzwischen wurden diese Worte zur Beschwörungsformel für ein uninspiriertes konservatives 'Gott sei Dank, wir regieren wieder'.
'Alles wird gut' ist aber auch die Beschwörungsformel für den Versuch, fungestählt eine Systemkrise zu bewältigen, ohne politisch oder wirtschaftlich etwas umwerfend Neues zu tun. So wird nur durch einen Regierungswechsel eine Aufbruchsstimmung erzeugt, die bei realistischer Einschätzung durch nichts gerechtfertigt ist. Dabei muß eine weitgehend unkritisch, bisweilen dankbar hingenommene Große Koalition, jetzt die Scherben der vorigen Regierung neu ordnen, denn die Politik ist ein Kaleidoskop, bei dem jede Drehung scheinbar neue Bilder entstehen läßt, und man immer wieder vergißt, daß es stets dieselben Scherben sind. Deshalb mag 'Alles wird gut' eine notwendige Beschwörung für die geforderten neuen Gründer-jahre sein, aber leider beweist dieses Buch:
Besser wird nischt!

164 Seiten, Paperback

 

 

12,50 EUR

 

zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St