Warenkorb anzeigen | Zur Kasse gehen | Mein Konto | 

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Syndikat-A (Hg.) - Krise und Revolte

Diese Broschüre vereint eine Reihe von Texten zum Thema „Krise und Revolte“. Die Beiträge zeichnen nach, wie sich – parallel zur „Lehmann-Krise“
– im Jahr 2008 an vielen Stellen des Globus Be­we­gungen entwickelt haben, die gegen die Abwälzung der Kri­sen­folgen revoltieren. Handelt es sich wirklich um „Facebook-Revolutionen“ für mehr Demokratie, wie die bürgerliche Presse sie gerne verstehen möchte? Oder ist der Antrieb für viele dieser Revolten nicht vielmehr im Angriff auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Millionen ProletarierInnen zu finden?
Dieser Frage gehen u.a. die Beiträge „Die neuen Beben von Chios – Die Wiederkehr des globalen Klassenkampfs von unten. Versuch einer Einordnung“ von Torsten Bewernitz und „Zur Revolution in Ägypten“ des ägyptischen Anarcho-Syndikalisten Jano Charbel nach. Mag Wompels Beitrag „Tahrirplatz, Puerta del Sol, Wall Street… wo bleibt Mainhatten?“ und Gerhard Hanlosers Aufsatz „Die Krise zwischen Krieg und Revolte“ runden das Bild ab.

Broschüre

 

 

3,50 EUR

 

zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St