Warenkorb anzeigen | Zur Kasse gehen | Mein Konto | 

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Ryan, Ramor; Zapatistischer Frühling

Anatomie eines subversiven Wasserprojektes und Lektionen in internationaler Solidarität Übersetzung aus dem Englischen von Katja Rameil

Bebildert mit Fotos aus der Bewegung

Gemeinsam mit anderen internationalen SolidaritätsaktivistInnen begeben sich Ramon, Maria und Praxedis in eine abgelegene Zapatista-Gemeinde im Lakandonischen Urwald, um dort bei einem Trinkwasserprojekt mitzuarbeiten - doch nicht alles verläuft wie geplant.

Packend und humorvoll erzählt Ramor Ryan von seinen Begegnungen mit den Zapatistas, seinen Erlebnissen und Beobachtungen und setzt sie aus seiner anarchistischen Perspektive in einen literarischen und politischen Kontext. Der Autor romantisiert nicht - ein ungeschönter Blick auf die Realität in Chiapas.

"In dieser lebendigen Darstellung demokratischer und solidarischer Praxis fließen die Seiten über von Menschlichkeit, Witz, den Bergen und dem Schlamm von Chiapas. Diese aufrichtige Erzählung sollte von allen gelesen werden, die von den Zapatistas inspiriert worden sind."
Benjamin Dangl, Autor von 'Dancing with Dynamite: Social Movements and States in Latin America', ak press 2010

Broschiert, 224 Seiten

 

 

14,80 EUR

 

zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St